Tipps

Die Wir von Hier Tipps für eine schöne Adventszeit in der Nachbarschaft

In der Weihnachtszeit sehnen wir uns besonders stark nach menschlicher Wärme und langen Gesprächen mit Freunden und Nachbarn, aber auch nach leckeren Plätzchen, Glühwein und heißem Tee.

Bei kalten Temperaturen fällt es uns häufig schwer, unsere eigenen 4 Wände zu verlassen und oftmals erwischen wir uns selbst, wie wir uns im Bett unter der warmen Decke einmurmeln.

Damit euer winterlicher Alltag nicht von einsamen Netflix-Abenden im Bett geprägt ist, haben wir euch fünf Tipps zusammengestellt, wie ihr eine besonders schöne Adventszeit in eurer Nachbarschaft verbringen könnt und so euren Nachbarn und Mitmenschen wieder ein Stück näher kommt.

1. Plätzchen backen – gemeinsam mit euren Nachbarn

Das Backen bringt Leute zusammen und macht Spaß. Umso mehr Spaß macht es, wenn es ums Backen von Plätzchen geht.
Nicht zu vergessen: Je mehr Leute am Backen beteiligt sind, desto mehr Weihnachtskekse gibt es auch am Ende für Alle! Und vielleicht hat jeder Nachbar auch ein einzigartiges Familienrezept? So wird nicht nur die fröhliche Nachbarschaftsunterhaltung garantiert, sondern auch die vielfältige Auswahl an süßem Gebäck.

2. Treffpunkt Weihnachtsmarkt

Oh du fröhliche Weihnachtszeit! Der Weihnachtsmarkt ist ideal für ein gemütliches Miteinander mit der Familie, Freunden, Kollegen und Nachbarn. Bei Glühwein nette Gespräche mit Nachbarn führen und die weihnachtliche Atmosphäre genießen – unser Top-Tipp für die Adventszeit in der Nachbarschaft.

3. Nachbarschaftstradition in der Adventszeit

Das einmalige Treffen mit Nachbarn am Weihnachtsmarkt ist gut… Aber wie wäre es mit einem jährlichen Advents-Beisammensein in der Nachbarschaft? 1997 kam Annette Girke aus Icking/Oberbayern auf die Idee, die Aktion „Ickinger Adventsfensterln“ einzuführen. Zum Adventsfensterln kommen Familien, jüngere und ältere Ickinger, um bei Glühwein und Schmalzbroten die schöne Weihnachtsatmosphäre zu genießen. Nun findet die Veranstaltung mittlerweile seit 20 Jahren statt – eine schöne Tradition, die Nachbarn von Jung bis Alt zusammenbringt. Gibt es noch keine ähnliche Tradition in eurer Nachbarschaft? Dann ist es an der Zeit, sie anzustoßen!

4. Bastel-Workshop

Wann habt ihr das letzte Mal an einem Bastel-Workshop teilgenommen? Und habt ihr schon irgendwann mal mit euren Nachbarn zusammen gebastelt?
Wenn ihr gerade den Kopf geschüttelt habt, dann ist die Adventszeit genau der richtige Zeitpunkt für den Beginn eurer Bastelkarriere!
Ob Engel, Rentiere oder Schneeflocken aus Papier, so viele Bastelideen wie zur vorweihnachtlichen Zeit gibt es wahrscheinlich zu keiner anderen Jahreszeit. Einfach Ideen sammeln, Bastelmaterial einkaufen, Nachbarn und Nachbarskinder einladen und los geht’s – die Arbeit in der Weihnachtswerkstatt kann beginnen!

5. Brettspiele

Brettspiele spielen anstatt vor dem Fernseher hocken? Mag langweilig klingen, ist es aber nicht! Die längst vergessenen Brettspiele sorgen für eine gemütliche Atmosphäre und sind perfekt fürs Kennenlernen von neuen Nachbarn.
Ein zusätzlicher Tipp von Maria aus der Redaktion: spielt bloß kein Monopoly 🙂


Seid ihr motiviert durch unsere Tipps und wollt was Schönes mit Nachbarn unternehmen?

Meldet euch auf Wir von Hier an und entdeckt eure Nachbarschaft!

Registrieren