Kleinanzeigen oder Hofflohmarkt? Der Wir von Hier Marktplatz-Guide

Wer kennt das nicht? Manche Sachen brauchen wir irgendwann einfach nicht mehr. Sie aber loszuwerden, kann manchmal schwierig werden. In einer gut vernetzten Nachbarschaft stellt das allerdings keine Schwierigkeiten dar. Wir von Hier zeigt dir zwei Wege, wie du deine Sachen schnell und unkompliziert deinen Nachbarn anbietest.

Kleinanzeigen auf dem Wir von Hier Marktplatz

Innerhalb von wenigen Minuten kann auf Wir von Hier eine Kleinanzeige über die Funktion „Marktplatz“ erstellt werden. Was du dafür tun musst? Nicht viel 🙂 . Einfach alle Felder ausfüllen, damit deine Anzeige die wichtigsten Informationen über dein Angebot oder dein Gesuch enthält, abschicken, fertig.

Diese Informationen kannst du in deiner Anzeige festhalten:

  1. Anzeigentyp

Angebot oder Gesuch? Auf Wir von Hier kannst du nicht nur Angebote, sondern auch Gesuche erstellen. Insbesondere wenn du nach etwas Bestimmtem suchst und bisher keine Angebote finden konntest, kann ein Gesuch helfen. Wer weiß – vielleicht hat jemand genau das, wonach du gerade suchst.

  1. Titel

Verwende Schlagwörter in deinem Titel, um deinen Nachbarn die wichtigsten Informationen an die Hand zu geben. Weiterhin empfiehlt unser Community-Manager, Wörter wie „zu verkaufen“, „zu verschenken“, „gesucht“ oder Ähnliches in den Titel deiner Anzeige einzubauen.

  1. Beschreibung

Mit einer knappen, aber detaillierten Beschreibung hilfst du deinen Nachbarn zu verstehen, was deine Anzeige genau beinhaltet. Erzähl deiner Nachbarschaft, was dein altes Sofa so besonders macht oder warum der nächste Besitzer deines Fahrrads noch viel Freude damit haben wird 🙂 . Angaben wie Farbe, Größe und  Verwendungszweck der Gegenstände sind besonders wichtig!

  1. Kategorie

Welche Kategorie passt zu deinem Angebot oder Gesuch? Wähle aus den vorhandenen Kategorien aus, was am besten zutrifft. In der Marktplatz-Übersicht kannst du außerdem nach verschiedenen Kategorien filtern und dir nur diejenigen anzeigen lassen, die dich interessieren.

  1. Foto

Du hast außerdem die Möglichkeit ein oder mehrere Bilder hochzuladen, auf denen dein Gegenstand zu sehen ist. Die Fotos machen deine Nachbarn sofort auf das Angebot aufmerksam und sie können sich einen ersten Eindruck von deinem Angebot verschaffen. Vergiss’ dabei nicht, dass auch die Qualität der Fotos entscheidend ist :). Bei der Erstellung eines Gesuchs hast du ebenso die Möglichkeit, ein Foto hochzuladen.

  1. Preis

Alles hat seinen Preis. Fast alles. Wenn du nicht gerade etwas verschenken möchtest, dann überleg dir einen angemessenen und fairen Preis für deine Anzeige. Was möchtest du für dein Angebot haben bzw. was bist du bereit zu zahlen? Denk dran, du gibst deine Sachen in gute Hände – nämlich die deiner Nachbarn.

  1. Sichtbarkeit

Bei dieser Einstellung geht es darum, wer deine Anzeige sieht: entweder alle aus deiner Region oder nur die unmittelbare Nachbarschaft. Du entscheidest.

Hofflohmärkte

Eine Kleinanzeige ist schnell erstellt, ein richtiger Hofflohmarkt nimmt allerdings deutlich mehr Zeit in Anspruch. Nichtsdestotrotz, ist die Organisation eines Hofflohmarkts einen Versuch wert!

Auf so einem Flohmarkt lernst du deine Nachbarn im Handumdrehen kennen und kannst all deine Sachen verkaufen, verschenken oder natürlich auch die Sachen der anderen Nachbarn durchstöbern.

Bist du von der Idee begeistert und willst nun selbst einen Hofflohmarkt veranstalten? Wir haben eine kleine To-Do Liste für dich vorbereitet, mit der du die Idee Schritt für Schritt zur Realität machen kannst:

  1. Such auf Wir von Hier nach Mitstreitern in deiner Nachbarschaft, gründe eine Gruppe und organisiere ein kleines „Hofflohmarkt-Komitee“.
  2. Finde den passenden Termin und besprich die Aufgabenverteilung mit den anderen Organisatoren.
  3. Überlege dir, wie viele Stände ihr im Hof aufstellen könnt und finde ausreichend Teilnehmer für den Flohmarkt unter deinen Nachbarn.
  4. Lade alle Nachbarn zum Flohmarkt ein und sorge für kleine Snacks und Getränke am Verkaufstag.
  5. Sei mit dem Organisationskomitee selbst vor Ort und hilf‘ den Verkäufern und Besuchern bei eventuellen Fragen oder Problemen weiter.

Ist der Flohmarkt nur in deinem Hof zu klein für dich? Dann kannst du versuchen, alle Nachbarn in deiner Straße für die Idee zu gewinnen und die Hofflohmärkte auf mehrere Höfe verteilen. So wird ein richtig großes Event draus 🙂 .

Ist für deine Gegend eher ein Gartenflohmarkt passend? Kein Problem, das geht auch und macht auch eine Menge Spaß.

Egal ob eine Kleinanzeige erstellen oder einen Hofflohmarkt organisieren, das Wir von Hier Team hilft dir gern dabei. Zusammen schaffen wir es, deinen Sachen ein zweites Leben in der Nachbarschaft zu geben! 🙂

GANZ WICHTIG: Natürlich eignet sich eine Kleinanzeige nicht nur dafür, um Sachen zu verkaufen, sondern auch um z.B. eine Dienstleistung anzubieten, eine Wohnung unterzuvermieten, einen Mitfahrer für die Reise zu finden und noch für viele-viele andere Sachen.

Hast du Fragen zu unserer Marktplatz-Funktionalität? Dann hilft dir unser Support gerne weiter. Ansonsten: Probier’s doch einfach mal aus! 🙂

Noch nicht auf Wir von Hier? Hier geht’s zur Anmeldung:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Sag' uns deine Meinung,
Wir freuen uns auf deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.